Ein Rennsportler für den Rennsport: James Toseland wird neuer TRIUMPH Markenbotschafter

News vom: 06.11.2018


Sieben lange Jahre hielt der Ruhestand, dann schwang sich Ex-Rennfahrer James Toseland, wenn auch nur zum Spaß, im August 2018 auf Einladung von TRIUMPH in den Sattel eines neuen Prototypen-Rennbikes. Trotz schlechter Wetterbedingungen war bereits nach wenigen Runden auf dem Kurs von Silverstone der Funke übergesprungen: Toseland wird neuer Markenbotschafter für die Rennsportaktivitäten von TRIUMPH in der Moto2™-Weltmeisterschaft, einer der spannendsten Motorrad-Rennserien weltweit. Dort wird er die Marke vor der wachsenden Fangemeinde gebührend repräsentieren.
In seiner aktiven Phase Anfang der 2000er-Jahre gehörte der 38-jährige Brite zu den talentiertesten Fahrern. Bei der Superbike-Weltmeisterschaft beendete er seine fünf Saisons zwischen 2003 und 2007 immer unter den Top 4 und holte sich 2004 und 2007 den WM-Titel. Nachdem er 2008 und 2009 im MotoGP™ antrat, zwang ihn eine Verletzung im Jahr 2011 zum Karriereende. Seither kommentiert Toseland für die TV-Mediengruppe BT Sport die Serien MotoGP™, Moto2™ und Moto3™ und arbeitet als Mentor für junge, angehende Rennsportler.
Seine zweite Leidenschaft gilt der Musik: Mit seiner Band „Toseland“ ist er oft auf Tournee, seine Gattin ist die vielfach ausgezeichnete Sängerin und Songwriterin Katie Melua.
Ein Rennsportler für den Rennsport: James Toseland wird neuer TRIUMPH Markenbotschafter
Zurück