TRIUMPH baut sein Führungsteam in Deutschland aus

News vom: 24.10.2017

NEUER DIRECTOR MARKETING & PUBLIC RELATIONS

SEIT DEM 1. OKTOBER 2017 IST OLIVER WILLAND ALS DIRECTOR MARKETING & PUBLIC RELATIONS TÄTIG UND BETREUT IN DIESER FUNKTION DIE MÄRKTE IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH.

Am 1. Oktober 2017 hat der studierte Maschinenbauingenieur Oliver Willand (45) die neu geschaffene Position als Director Marketing & Public Relations bei TRIUMPH Motorrad Deutschland übernommen. In seinen Verantwortungsbereich fallen die Themen Marketing, Kommunikation und Public Relations von TRIUMPH in Deutschland und Österreich. Oliver Willand berichtet in seiner Funktion an Natalie Kavafyan, General Manager der TRIUMPH Motorrad Deutschland GmbH.

Nach über 20 Jahren Tätigkeit in der Automobilindustrie kann Willand auf ein breites Spektrum an Erfahrungen sowohl im Onlinebereich als auch im Vertrieb sowie dem Markenmanagement zurückblicken. Nach Stationen bei der Audi AG und der Daimler Chrysler AG leitete er bei der Fiat Chrysler Group zunächst das Produktmarketing der Marken Fiat und Abarth und war vor seinem Wechsel zu TRIUMPH Motorrad Deutschland seit 2013 als Brand Manager für die Marke Jeep® inDeutschland verantwortlich.

ZURÜCK ZUM MOTORRAD

„In den vergangenen Jahren hatten berufsbedingt die Autos bei der Wahl meiner Fahrzeuge immer etwas die Nase vorn“, erklärt Willand. „Hier bei TRIUMPH kann ich nun wieder meiner alten Neigung zum Motorrad einen größeren Raum geben, was mich sehr freut. Für eine Marke mit so großer Strahlkraft tätig zu sein, ist darüber hinaus natürlich ein Extra-Schub an Motivation.“

 

Weitere Informationen zu TRIUMPH findest du hier

Quelle: 1000ps.de

TRIUMPH baut sein Führungsteam in Deutschland aus
Zurück